Die Kunst des Delegierens

  • Ist Ihre „In-Box“ immer voll?
  • Verbringen Sie die Überstunden mit Tätigkeiten, die „nur Sie selbst“ erledigen können?
  • Erledigen Sie Aufgaben selbst, weil Sie glauben, dass es dann schneller geht und das Ergebnis besser wird?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten können, fehlt Ihnen eine Kernkompetenz erfolgreicher Führungskräfte: richtiges Delegieren.

Zielgruppe

Alle, die die Möglichkeit haben, jemanden um die Erledigung einer Aufgabe zu bitten

Seminarinhalt

Die Grundlagen

  • Die Vorteile für meine Organisation, meine Mitarbeiter und mich selbst.
  • Persönliche Anteile (was macht Delegieren mit mir? Herausforderungen und Verhaltensweisen)
  • Arbeitsauftrag oder Delegieren (das gleiche, oder doch etwas anderes?)

Die Vorbereitung

  • Rahmenbedingungen (stehen mir die richtigen Ressourcen zur Verfügung?)
  • Richtige Auftragserteilung (was sage ich … und wie sage ich es?)

Die Umsetzung und Kontrolle

  • Delegieren ist eigentlich ein Mini-Projekt … wo ist die Grenze zu Micro-Managing?

Lessions Learned

  • Was und wie lernen wir aus Fehlern?

Tipps & Tricks

  • Toolbox und Checkliste

Methodik

  • Interaktiver Fachvortrag
  • Anhand von Beispielen (Fallbeispiele und/oder Erfahrungen der Teilnehmer) wird das Gelernte vertieft

Format

  • Offenes Seminar
  • In-House Seminar (hier werden die speziellen Anforderungen von NGO‘s, öffentlichem Sektor, Gesundheitsbereich etc. berücksichtigt)